Kopfbild
Street
Durchblick

Durchblick im Förderdschungel!

70% Förderung sichern

Von Beantragung bis Auszahlung
Unser Service für Sie!

Nähere Infos unter:
0151-15544110
www.weick-consulting.com

Für den AWZ-RN Newsletter anmelden:

Datenschutzhinweis

  • Newsletter Abmelden

Berufskraftfahrer-Qualifikation - Bus

miniaturansicht-bus

Nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) und den Richtlinien 2003/59/EG vom Europäischen Parlament und des Rates vom 15. Juli 2003, sind Schulungen für Berufskraftfahrer und Berufskraftfahrerinnen verpflichtend. Einhergehend mit dieser Richtlinie sieht das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz vor, dass ab dem 10. September 2009 entsprechende Bescheinigungen über die Grundqualifikation sowie der Weiterbildung der Berufskraftfahrer für bestimmte Kraftfahrzeuge im Bereich des Personenverkehrs wie Busfahrer, nachgewiesen werden müssen.

Damit Sie oder Ihre Mitarbeiter eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt bekommen, müssen Sie eine regelmäßige Weiterbildung im Rahmen von 5 x 7 Stunden innerhalb eines 5-Jahres-Zeitraums absolvieren. Diese Bescheinigungen sind notwendig, damit Sie oder Ihre Mitarbeiter weiter einsatzfähig sind. Sie erhalten bei uns nach der Teilnahme einer Fortbildung oder Weiterbildung einen Schulungsnachweis gemäß der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV), der in Ihren Führerschein vermerkt wird. Unsere Fahrerweiterbildung besteht aus nachfolgend aufgeführten Modulen.

Das Modul wirtschaftliches Fahren beschäftigt sich während der Fortbildung mit Einsparpotenzialen. Fahrerweiterbildungen im Bereich Bus, habe deutlich gezeigt, dass Busfahrer durch wirtschaftliches Fahren bis zu 12 Prozent Kosten im Bereich Kraftstoff, Reifen und Reparatur einsparen können.

Das Modul Markt und Image zeigt dem Busfahrer auf, wie er aktiv und effektiv zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann.

Das Modul Sicherheitstechnik + Fahrsicherheit beschäftigt sich im Rahmen der Fortbildung mit Gefahrensituationen im Fahreralltag mit einem Bus sowie deren Vermeidung, Erkennung und Bewältigung.

Das Modul Sozialvorschriften für den Personenverkehr behandelt in der Fahrerweiterbildung die Vorschriften zu Lenk- und Ruhezeiten sowie die Handhabung des digitalen Kontrollgerätes und deren Mitführplichten.

Das Modul Fahrgastsicherheit + Gesundheit konzentriert sich in seiner Fahrerweiterbildung explizit auf die Strategien zur Stressbewältigung und Stressprävention. Einhergehend mit den Möglichkeiten einer gesunden Ernährung. 

 

haben sie fragen?

TEL.  +49 621 - 49 601-600

MAIL info@awz-rn.de

REFERENTEN GESUCHT

TEL.  +49 621 - 49 601-199

MAIL referent@awz-rn.de

Termine

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X