Haben Sie Fragen?

+49 621-49-601-600

Gabelstaplerführerschein

Die Berufsgenossenschaft hat Unternehmen dazu verpflichtet, dass nur Personen Flurförderfahrzeuge oder Gabelstapler führen dürfen, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Mindestens 18 Jahre alt
Geistig und körperlich geeignet
Theoretisch und praktisch ausgebildet


Wir von der AWZ Rhein-Neckar GmbH bieten Ihnen oder Ihren Mitarbeitern einen Gabelstapler Lehrgang, der Ihnen den Erwerb vom Gabelstaplerführerschein so leicht wie möglich macht. Auch hier setzen wir wieder auf eine praxisnahe und praxisorientierte Vermittlung fundierter Kenntnisse. Sie oder Ihre Mitarbeiter erlernen bei uns sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil, der dazu beiträgt, damit Sie sicher und problemlos einen Gabelstapler führen können. Wir ebnen Ihnen den Weg zu Ihrem Staplerschein und helfen Ihnen die Technik zu verstehen.

Unsere Inhalte bestehen aus der theoretischen Ausbildung, die unter anderem die rechtlichen Grundlagen behandelt, ein mögliches Unfallgeschehen, den Aufbau und die Funktionen von Flurförderzeugen und Anbaugeräten, die Antriebsarten, Standsicherheit, der allgemeine Betrieb, die regelmäßige Prüfung, der Umgang mit Last, etwaige Sondereinsätze, die Verkehrsregeln und Verkehrswege mit einhergehender Abschlussprüfung. Unsere praktische Ausbildung umfasst die Punkte Einweisung am Flurförderzeug, die tägliche Einsatzprüfung, das Lastschwerpunktdiagramm, Hinweise auf Gefahrenstellen am Flurförderzeug, die Gewöhnung an das Flurförderzeug, das Verlassen des Flurförderzeugs sowie Fahr- und Stapelübungen. Im Anschluss erfolgt wiederum eine Abschlussprüfung. Nach Ihrer erfolgreichen Prüfung, stellen wir Ihnen den Fahrschein für Flurförderzeuge aus. Dieser berechtigt Sie unter anderem zum Führen eines Gabelstaplers. Wir unterstützen Sie gerne mit unserem Gabelstapler Lehrgang für den Erwerb Ihres Staplerschein.

Die Teilnehmer müssen über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. Alternativ bieten wir Gruppenschulungen in englischer Sprache an.

Dauer: 1 Tag

Die Inhalte:

theoretische Ausbildung:
Rechtliche Grundlagen
Unfallgeschehen
Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
Antriebsarten
Standsicherheit
Betrieb allgemein
Regelmäßige Prüfung
Umgang mit Last
Sondereinsätze
Verkehrsregeln/ Verkehrswege
Abschlussprüfung

praktische Ausbildung:
Einweisung am Flurförderzeug
Tägliche Einsatzprüfung
Lastschwerpunktdiagramm
Hinweise auf Gefahrenstellen am Flurförderzeug
Gewöhnung an das Flurförderzeug
Verlassen des Flurförderzeugs
Fahr- und Stapelübungen
Abschlussprüfung

 
Schulungen
Rückrufbitte

Sie finden nicht, was Sie suchen?
Dann rufen sei uns an oder senden Sie uns nachfolgend Ihren Namen und Telefonnummer, wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Name*
Telefon*

* Pflichtfeld